Institut für Autismusforschung e.V.

Fortbildung Autismustherapie in Bremen 

Diese Fortbildung ist die zurzeit einzige berufsbegleitende Maßnahme für Ärzte, Erzieher, Pädagogen, Psychotherapeuten mit verhaltens-therapeutischem Design. Sie umfasst 9 Module (Wochenendblockkurse) mit jeweils 20 Stunden in 1 ½ Jahren. Teilnehmer, die eine Falldarstellung vorlegen und am Abschlusskolloquium teilnehmen, erhalten ein Zertifikat.

Für die einzelnen Module sind Referenten mit hoher fachlicher Qualifikation eingesetzt. Praxisbezogene Trainingselemente sind integriert. Ziel der Maßnahme ist eine Erhöhung der diagnostischen und therapeutischen Kompetenz.

Folgende Themenblöcke werden abgedeckt:

  • Ursachen: Ätiologie / Symptomatik / Neuropsychologie
  • Diagnotik: ADI / ADOS / CHAT / Früherkennung / PEP
  • Wahrnehmung: Diagnostik / Verarbeitungsstörungen / Therapie
  • Grundlagen der Autismustherapie: Eltern-Kind-Interaktion / Videoanalysen / Kontaktaufnahme / Therapiepläne / Datennahme
  • Methoden der Verhaltenstherapie: Aufbau einer Lernsituation / Einzellernprogramme / Methoden zum Auf-, Abbau von Verhalten
  • Abbau von Störverhalten: Verhaltensanalyse / Intervention bei Aggression, Selbstverletzung, Stereotypien, Ritualen
  • Spezielle Therapieverfahren: TEACCH / AIT / Video-Interaktionstraining / Frühtherapie
  • Kommunikation: Sprachaufbau / Alternative Kommunikation / PECS / Lesen / Schreiben
  • Asperger-Störung: Diagnostik / Spezielle Therapien / Sozialtraining
  • Elternarbeit: Kooperation / Elterntraining / Transfer auf den Alltag

http://www.ifa-bremen.de/